13.100

kg gerettete Karotten

14.300

kg gerettete Kartoffeln

Lass uns gemeinsam #unperfekt sein!

In unserer heutigen Gesellschaft besteht ein hoher Druck. Möglichst alle sollen perfekt sein, alles muss schnell, einwandfrei und glatt laufen. Dabei macht die Vielfalt unser Leben doch erst interessant.

Wir wollen ein Zeichen setzen! Wir finden, es ist an der Zeit, dem Unperfekten endlich eine Stimme zu geben. Jeder ist perfekt – genau so, wie er ist!

Und deshalb sagen wir:
Lasst uns gemeinsam unperfekt sein!

Auch Gemüse darf #unperfektperfekt sein!

Karotten oder Kartoffeln, die krumm oder „zu klein“ sind, sind zwar gesunde, leckere Lebensmittel, sie dürfen aber häufig nicht verkauft werden. So werden sie Tierfutter oder landen sogar auf dem Müll.

Jetzt ist Schluss mit der Verschwendung – seit September haben wir zwei Suppen aus krummen Dingern, also unperfektem Gemüse, das es aufgrund seines Aussehens nicht in den Handel schafft. Sämtliche Kartoffeln und Karotten für die Suppen kommen dabei frisch und regional von Erzeugern der Umgebung, teilweise direkt von unseren eigenen Feldern.

#unperfekt Kampagne

Wir rufen dazu auf, gemeinsam #unperfekt zu sein. So ist eine komplette Kampagne entstanden. Nachrichten wie „Du bist perfekt“ oder „Time to be unperfect!“ auf den Deckeletiketten der neuen Suppen machen Mut und fordern dazu auf, zu sich selbst zu stehen.

Auch T-Shirts mit dem Schriftzug „UNperfekt“ sind ab dem 15.10.2019 erhältlich. Der Erlös für die T-Shirts wird an ein soziales Projekt gehen. Weitere Infos findest du hier:

T-Shirt bestellen